Wie man eine positive Einstellung bei der Arbeit entwickelt

Im Arbeitsumfeld guter Laune zu sein ist sehr wichtig, denn deine Leistung und dein Erfolg hängen davon ab, wie du dich fühlst, und das kann schließlich auch deinen Karriereweg beeinflussen. Zu wissen, wie man eine positive Einstellung entwickelt, ist eine sehr wichtige Fähigkeit, aber manche haben Schwierigkeiten dabei. Hier sind einige Tipps, die dir helfen, eine positive Einstellung zu gewinnen und dein Arbeitsleben einfacher zu machen:

1. Vergiss nicht, dass du stark bist.
Wir spielen Rollen und verstecken unser wahres Selbst, indem wir uns mit Konzepten identifizieren, die schließlich definieren, wer wir glauben zu sein: Ich bin ein Doktor, ein Verkäufer, eine Sekretärin, ein Richter; Ich bin traurig, glücklich, einsam, unglücklich. Ich bin zornig, eifersüchtig, ängstlich und ich kann nichts dafür – so bin ich nun mal.
Die Wahrheit aber ist, dass wir keins dieser Dinge sind. Wir sind wichtiger als die Schubladen, in die wir uns stecken. Wir sind nicht unsere Berufe. Wir sind nicht unsere Gefühle. Wir sind nicht einmal unser Denken.
Was wir sind ist viel größer, besser, wichtiger und myteriöser als unser konzeptuelles Denken uns erlaubt, uns vorzustellen. Das heißt, wir sind viel stärker als wir glauben zu sein.

2. Begegne dem Leben mit offenen Armen und genieße es
Empfange jeden Moment deines Lebens freudig, egal, ob er Hindernisse oder Möglichkeiten bringt. Beschwere dich nicht über banale Dinge, sondern konzentriere dich auf das, was wirklich wichtig für dich ist. Das Leben erscheint hart und unfair, wenn wir beschließen, uns nur zu beschweren, statt etwas zu ändern. Sei zuversichtlich und hab keine Angst davor, Risiken einzugehen, denn am Ende deines Lebens wirst du die Dinge bereuen, die du nicht getan hast, und nicht die, die du getan hast.

3. Kontrolliere deine Reaktionen
Wir haben alle unsere Probleme und werden oft von Umständen herausgefordert, die nicht in unserer Kontrolle liegen. Auch wenn du nicht beeinflussen kannst, was passiert, kannst du auf jeden Fall deine Reaktion auf diese Situationen kontrollieren. Wenn du effektiv und verantwortungsbewusst reagierst, könnte dein Boss dich belohnen und das könnte für deinen Karriereweg nützlich sein. Versuch also, deine persönlichen und arbeitsbezogenen Probleme voneinander zu trennen und bleib so positiv wie möglich.

4. Glaub an dich
Wir nehmen die Meinung anderer über uns viel zu ernst. Es ist egal, was andere über dich sagen, außer du stimmst ihnen zu. Gib darauf Acht, wie du dich selbst siehst, denn niemand kennt dich besser als du. Glaub stets daran, dass du alles erreichen kannst und setze dir hohe Ziele. Wie Dr. Seuss einmal sagte: “You have brais in your head. You have feet in your shoes. You can steer yourself in any direction you choose.” (Du hast ein Gehirn und zwei gesunde Füße, also kannst du in jede beliebige Richtung gehen.) Wenn nicht einmal du an dich glaubst, wie sollen andere es tun?

5. Bleib ruhig
Wenn jemand negative Anmerkungen zu deiner Arbeit macht, reagierst du vielleicht negativ, ärgerst dich über die anderen und bestrafst dich am Ende wegen ihres schlechten Verhaltens selbst. Versuche, nicht die Kontrolle zu verlieren, denn nur du bist für deine Handlungen verantwortlich und du wirst die Konsequenzen tragen müssen. Wenn es schwierig ist, ruhig zu bleiben, erinnere dich: am Ende bist du der Verlierer, wenn du die Lektion nicht lernst.

6. Lebe im Jetzt und Hier
Sei zufrieden damit, wo du jetzt bist und zögere dein Glücklichsein nicht hinaus, nur weil du auf den richtigen Moment wartest. Manchmal ist der Weg wichtiger als das Ziel selbst.
Nicht jeder ist heute morgen aufgewacht und nicht jeder wird heute Abend schlafen gehen. Im Leben gibt es keine Garantie, also solltest du im Moment leben und deine Reise durchs Leben genießen. Es ist nicht immer einfach – eigentlich sogar eher schwierig – aber du bist es, der die Entscheidungen über dein Leben trifft.

Diese Tipps betreffen alle eine positive Einstellung im Leben allgemein, aber wenn du in deinem Privatleben die Balance findest, ist es so viel einfacher, auch bei der Arbeit positiv gestimmt zu sein. Mit anderen Worten: Schaffe Balance in deinem Privatleben, dann wird es dich weniger Anstrengung kosten, dasselbe in der Arbeit zu tun.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *