Die Bedeutung von Sprachen und Erfahrung im Ausland

Die Globalisierung hat Kulturen näher zusammengebracht, was auch die Notwendigkeit der Kommunikation untereinander beinhaltet. . Daher ist es heutzutage wichtig, mehrere Sprachen zu sprechen, nicht nur für unser persönliches, sondern vor allem für unser berufliches Leben. Je früher man beginnt, Sprachen zu lernen und zu üben, desto einfacher ist es und desto mehr Möglichkeiten wird man am Arbeitsmarkt haben.

Wenn man als Student Berufserfahrung im Ausland sammelt, kommt man in einem technischeren und spezialisierteren Umfeld mit der Fremdsprache in Kontakt. Man gewinnt Sicherheit beim Sprechen der Fremdsprache und bei der Anwendung seiner Kommunikationsfähigkeiten. Berufserfahrung im Ausland gesammelt zu haben, zeigt nicht nur, dass du eine Leidenschaft für Sprachen und Reisen hast und lernwillig bist, sondern stellt dich in einem Bewerbungsgespräch auch als reife und motivierte Person dar.

Während einer solchen Erfahrung wirst du die Möglichkeit haben, die Lebensweise der Einheimischen kennenzulernen. Außerdem wirst du Leute aus aller Welt treffen, was bedeutet, dass du auf die verschiedensten Kulturen und Ansichtsweisen treffen wirst. Dadurch wirst du aufgeschlossener werden und geistig wachsen.

Indem du diese Fähigkeiten und Kompetenzen lernst, bist du auch auf dem Arbeitsmarkt wettbewerbsfähiger, da außerschulische Aktivitäten mehr denn je zählen, um aus der Menge hervorzustechen. Zusätzlich wirst du lernen, ein Global Leader zu werden, der in einer professionellen Umgebung arbeiten kann, respektvoll mit anderen politischen und wirtschaftlichen Systemen umgeht und eine globale Sichtweise hat statt einer, die ein bestimmtes Land bevorzugt.

Studenten, die wollen, dass ihre im Ausland verbrachte Zeit positiven Einfluss auf ihre Karrierechancen hat, sollten sich für ein Praktikum als Teil ihres Curriculums entscheiden. Du wirst auf die Unterstützung und Ermutigung deiner Aufsichtsperson zählen können und an Unabhängigkeit, Problemlösungsfähigkeiten und Selbstvertrauen gewinnen.

Es wird immer gesagt: je länger der Aufenthalt, desto mehr Vorteile – und diese Theorie stimmt grundsätzlich, obgleich auch kürzere Aufenthalte die schulische, berufliche, persönliche, soziale und interkulturelle Entwicklung positiv beeinflussen. Bestimmte Entscheidungen haben das Potenzial, die langfristigen sprachlichen und beruflichen Vorteile noch zu vergrößern: verkürze die Zeit, die du mit Studenten aus dem eigenen Land verbringst; geh hinaus und zwinge dich jeden Tag dazu, die Fremdsprache zu benutzen; lebe wenn möglich bei einer Gastfamilie, die deine Erstsprache nicht versteht.

Nur wenige andere Erfahrungen haben so positive und nachhaltige Auswirkungen wie ein Aufenthalt im Ausland. Wenn du die Chance dazu hast, solltest du dich in die Sprache, die du lernst, vertiefen, indem du im Ausland studierst, ein passendes Praktikum oder einen passenden Job suchst. Es gibt viele Wege, um deine Sprachkenntnisse zu verbessern, während du im Ausland bist, aber denk daran: Das wichtigste ist, deine Komfortzone zu verlassen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *