Das Leben in der Gemeinschaft: eine Erfahrung, die sich lohnt

Für ein Praktikum nach England oder in irgendein anderes Land zu gehen, bedeutet in den meisten Fällen, in einer Gemeinschaft zu leben. Das heißt, dass du deine Unterkunft teilen musst, was auch andere Einrichtungen wie die Küche, die Dusche, das Wohnzimmer und so weiter betreffen kann. Durch diese Erfahrung kannst du viel über andere, aber auch über dich selbst lernen.

Ein Praktikum im Ausland ist eine Möglichkeit, Menschen aus der ganzen Welt kennenzulernen. Diese Begegnungen werden sich auf unterschiedliche Arten positiv auswirken. Den ganzen Tag mit ausländischen Jugendlichen zu verbringen, ermöglicht es dir, neue Kulturen zu entdecken und somit gleichzeitig deinen Horizont zu erweitern. Der Kulturaustausch kann nicht nur beim Verhalten und bei der Sprache, die man mit anderen teilt, beobachtet werden, sondern auch beim Kochen. Die anderen laden dich ein, Spezialitäten ihrer Herkunftsländer zu entdecken und bringen dir sogar bei, sie zu kochen. Was das Verhalten betrifft, können dir die anderen ihre kulturspezifischen Verhaltensweisen und die wichtigsten Traditionen in ihrer Kultur erklären. Außerdem kannst du durch den Austausch mit deinen Mitbewohnern, die mit der Zeit zu Freunden werden, neue Sprachen lernen. Hier beginnt der Vergleichsprozess und dein persönlicher Gewinn. Zu Beginn merkst du es vielleicht nicht, aber du eignest dir ständig Wissen an. Durch das Zusammenleben mit Fremden wirst du zu einer neugierigen Person, die immer Neues lernen möchte.

Während deines Aufenthalts wird dir das Gemeinschaftsleben helfen, enge Beziehungen zu den anderen aufzubauen, da du ständig mit ihnen zusammen bist. Aus diesen Beziehungen wirst du etwas über das Leben im Allgemeinen lernen. Gemeinsame Erfahrungen, ob im Berufsleben oder privat, können dich in Zukunft voranbringen. Vielleicht bekommst du Ratschläge, die verhindern, dass du Zeit bei der Umsetzung deiner Pläne verlierst. Du wirst erstaunt über das gegenseitige Verständnis sein, das du mit Leuten entwickelst, die du zuvor gar nicht kanntest. Du wirst mehr als nur gute Freunde hier im Haus finden: richtige Brüder und Schwestern. Einige werden dir ans Herz wachsen und du wirst ihnen dein Vertrauen schenken. Mit ihnen über deine Gefühle zu sprechen wird zur normalsten Sache der Welt werden, auch wenn du es anfangs nicht gewohnt bist – manchmal muss man einfach zum Ausdruck bringen, was man tagtäglich erlebt. Einige werden zu deinen Vertrauten werden – eine Schulter zum Ausweinen. Diese hilfsbereiten Menschen werden dir helfen, aus deinen Fehlern zu lernen und daran zu wachsen, oder anders gesagt, etwas Negatives in etwas Positives zu verwandeln.

Wenn du im Ausland lebst und ein Praktikum absolvierst, nutze diese Gelegenheit und vor allem das Leben in der Gemeinschaft so gut wie möglich aus, um an Reife zu gewinnen. Nimm alles auf, was deine Umgebung dir zu bieten hat, und versuche, negative Ereignisse so gut wie möglich zu vermeiden. So wird dein Praktikum zu einer Erfahrung, die sich lohnt, und du wirst diesen Ort mit einer anderen Perspektive auf dein Leben und deine Zukunft verlassen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *