Auf zu neuen Zielen

Während unseres Praktikums sind Workshops ein wichtiger Teil unserer Weiterbildung. Am Ende eines jeden Arbeitstages diskutieren wir mit unseren Vorgesetzten für ein oder zwei Stunden über verschiedene Themen. Ziel dieser Workshops ist es, uns selbst weiterzuentwickeln, sowohl in unseren Handlungs- als auch Denkweisen. Ich möchte nun über einen speziellen Workshop sprechen: Das Thema war Zielsetzung.

Ich bin einer von diesen Menschen, die vorausdenken und sich Ziele setzen, auch wenn es meistens eher Träumereien sind. Um meine Zukunftsvisionen zu erreichen, muss ich sie in kleinere Ziele zerlegen, die ich kurz- oder mittelfristig erreichen möchte. Dies ist der Teil, den ich bei meiner Zielsetzung noch verbessern muss. Unsere Chefin Liz hilft uns dabei, unsere Ziele mit Hilfe der S.M.A.R.T.-Methode zu überdenken. Jeder Buchstabe steht dabei für einen Schritt, der zur Zielsetzung beiträgt und es ermöglicht, dieses zu erreichen.

Schauen wir zunächst auf die Bedeutung der Abkürzung S.M.A.R.T.:

„S“ steht für Spezifisch: Beschreibe dein Ziel möglichst präzise, um zu wissen welche kleinen Ziele du zunächst anstreben musst bevor du das große erreichen kannst.

„M“ steht für Messbar: Setze dir bestimmte Kriterien, wie du dein Ziel messbar machen kannst.

„A“ steht für Angemessen: Es muss möglich sein, dieses Ziel zu erreichen, d.h. es müssen die notwendige Motivation und Zeit vorhanden sein und die Umstände müssen es ermöglichen (du kannst zum Beispiel nicht surfen lernen, wenn du in der Wüste lebst).

„R“ steht für Realistisch: Das Ziel ist eine Herausforderung aber zugleich auch möglich. Es muss für dich von Bedeutung sein, sonst verschwendest du nur deine Zeit damit oder lebst in einer Traumwelt.

„T“ steht für Terminiert: Der letzte, aber nicht minder bedeutsame, Schritt ist die Terminvorgabe. Du musst dir Zeitpunkte setzen, zu denen du bestimmte Fortschritte auf dem Weg zum Ziel gemacht haben wirst und dir neue Teilziele setzen kannst.

Dank dieses Workshops versuche ich nun, mir mit Hilfe dieser Methode neue Ziele zu setzen. Um es verständlicher zu machen, werde ich es an konkreten Beispielen aus meiner persönlichen Zielsetzung erklären:


Anhand dieser Übersicht werde ich mit aller Kraft meine Ziele erreichen. Wenn du nun diesen Artikel liest und wir uns vielleicht während deines Praktikums hier kennenlernen, dann wirst du meine Ergebnisse sehen. In der Zwischenzeit, kannst du ja versuchen, deine Ziele mit dieser Methode zu erreichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *